EasyDTA PLUS SEPA

EasyDTA PLUS SEPA liegt in der Version 17.1 ( Oktober 2016 ) vor. EasyDTA PLUS SEPA unterstützt die Erstellung von SEPA Überweisungen und SEPA Lastschriften ( XML Dateien) - incl. Lastschrift Mandatsverwaltung ! Datenimport aus Excel, Access, TXT, CSV, DTAUS und anderen ! EasyDTA PLUS SEPA läuft auf allen Windowssystemen incl. Windows 7 / 8 / 10 !

SEPA Lastschriften

Mit EasyDTA erstellen Sie schnell und einfach SEPA Lastschriften. Unterstützt wird dabei sowohl die SEPA Basislastschrift ( ehemals "mit Einzugsermächtigung" ) als auch die SEPA Firmenlastschrift ( ehemals "mit Abbuchungsauftrag" ). Aus zahlreichen Datenformaten können die relevanten Daten wie Lastschriftempfänger, Betrag, Verwendungszweck, IBAN, BIC, etc. importiert und selbstverständlich in EasyDTA bearbeitet werden.

Die SEPA Lastschrift unterscheidet sich in einigen Punkten von der bisher in Deutschland bekannten Lastschrift:

  1. Wenn Sie Lastschriften einreichen wollen ( also Geld von Kunden, Mitgliedern, etc. einziehen wollen ), benötigen Sie eine Gläubiger-Identifikationsnummer. Diese erhalten Sie ausschließlich online ( per Email ) bei der deutschen Bundesbank.
  2. Statt der Kontonummer und Bankleitzahl benötigen Sie jetzt den IBAN (International Bank Account Number) und den BIC (Bank Identifier Code).EasyDTA berechnet den IBAN und BIC automatisch aus den "alten" Bankdaten Kontonummer und Bankleitzahl !
  3. Verwendungszweck. Statt wie bisher max. 14 Verwendungszwecke mit je 27 Zeichen steht bei der SEPA Lastschrift ein (1) Verwendungszweck mit max. 140 Zeichen zur Verfügung. Auch hier unterstützt EasyDTA bei der Umstellung.
  4. Lastschrift mit Einzugsermächtigung. Bislang gab es im wesentlichen zwei Lastschriftarten. Die meistgenutzte Art ist die Lastschrift mit Einzugsermächtigung. Dieser konnte der Zahlungspflichtige bis zu 6 Wochen widersprechen. Diese nennt sich im SEPA Format SEPA Basislastschrift. Der Zahlungspflichtige kann der SEPA Basislastschrift bis zu 8 Wochen widersprechen.
  5. Lastschrift mit Abbuchungsauftrag. Bei dieser Lastschriftart besteht kein widerspruchsrecht. Diese nennt sich im SEPA Format SEPA Firmenlastschrift.
  6. Es wir ein Lastschriftmandat benötigt. Das Lastschriftmandat muss mit jeder Lastschrift eingereicht werden. Dies kann in EasyDTA wahlweise manuell bzw. per Import geschehen oder automatisch durch die Mandatsverwaltung.
  7. Das Datum des Lastschriftmandates muss ebenfalls mit jeder Lastschrift eingereicht werden. Auch dies kann in EasyDTA wahlweise manuell bzw. per Import geschehen oder automatisch durch die Mandatsverwaltung.
  8. Die Lastschriftart muss ebenfalls mit jeder Lastschrift eingereicht werden. Dabei wird zwischen folgenden Lastschriftarten unterschieden:
  • Einmallastschrift
  • Erstlastschrift
  • Folgelastschrift
  • Letzte Lastschrift

Auch diese Daten können in EasyDTA wahlweise manuell bzw. per Import oder automatisch durch die Mandatsverwaltungeingetragen werden.

Das folgende Video zeigt die Erstellung einer SEPA Lastschriftdatei aus bisherigen Bankverbindungen ( Konto-Nr. und Bankleitzahl ) und mit Hilfe der Mandatsverwaltung:

 

 

Aktuelle Seite: Home SEPA Lastschrift